Zu zweit sind solche Entscheidungen durchaus von der Auslage beider Spieler beeinflusst.
Zum Schluss bekommt noch jeder Spieler sechs verdeckte Aktionskarten.
Dies ist auch bei BuBuKa der Fall.Ist beispielsweise die Augenzahl 3 abgebildet, sieht man in Auslage 3 nach und darf sich dort eine beliebige Karte (Bauwerk) nehmen und zu seinen Projekten einordnen.Doch lässt sich dieses Konzept auch in einem reinen Kartenspiel verpacken, ganz ohne Spielplan und Würfel?Wer beide Spiele nicht kennt, dem möchte ich sagen: Das Brettspiel verlangt mehr Zeit und mehr Regelkenntnisse als das Kartenspiel, aber das Spielerlebnis des großen Spiels ( Testbericht ) ist auch einfach besser.Der Spieler mit der Startspielerkarte bekommt auch noch einen Punkt und dann hat einfach der Spieler mit den meisten Siegpunkten gewonnen.In jeder Runde legt jeder Spieler eine von zwei Aktionskarten ab (insgesamt 6 pro Runde) und führt mit dem darauf hinterlegten Würfelwert eine von insgesamt glückszahlen lotto bay sechs Aktionsmöglichkeiten aus.Im Bereich Projekte werden Bauwerke platziert, die noch in der Planung sind und somit noch keinen Vorteil gewähren.Für Fans von den "Burgen von Burgund" ist es sicherlich eine nette Erfahrung, diese andere Umsetzung zu sehen.Hier werden einfach Drillinge gesammelt.Der Spieler darf beliebige Arbeiter und Silberkarten gegen Siegpunkte tauschen.Da es jedoch keine echten Würfel gibt, ist eine beliebige Würfelaugenzahl auf jeder Aktionskarte abgebildet.Dies wiederholt sich so lang, bis alle 6 Karten gespielt wurden und ein neuer Durchgang beginnt.
Ob das Klostertriple noch zusammen kommt?
Jetzt bin ich ein überzeugter Fan von aleas redaktioneller Arbeit.





Es sind jedoch nur maximal 3 Projekte in der Auslage erlaubt.